Party im Kossehof

30-Jahre-Marianum-Jubelparty

Am 20. September 2008 feierten wir den 30. Geburtstag des Marianums mit einer großen Party im Kossehof. Über 300 Gäste hatten sich zu diesem Anlass eingefunden, um alte Schulfreunde wiederzutreffen, sich zu unterhalten oder eine Tanzrunde aufs Parkett zu legen. Es gab manches geplante Wiedersehen, aber auch manch spontane Begegnung, so dass es zunächst großes "Hallo" und lange Unterhaltungen gab. Einige Abiturjahrgänge trafen sich in besonders großer Zahl, so beispielsweise die Jahrgänge 1990 und 2007.

Die Begrüßung der Gäste übernahm Winfried Diekmann, der in einer launigen Ansprache an historische Begebenheiten des Jahres 1978 - wie das Dreipäpstejahr und die gewonnene Handballweltmeisterschaft - erinnerte und die Gründung des Marianums in diesen Kontext stellte. Auch Herr Lübbers als Schulleiter begrüßte die Gäste und dankte dem Ehemaligenverein für sein Engagement bei der Durchführung der Jubiläumsparty.

Die musikalische Begleitung übernahm die Band "The BIP", die vielen schon von Stadtfesten oder anderen Veranstaltungen wie dem Emsländischen Kultoursommer bekannt war. Mit zunächst ruhigerer Pop- und Bluesmusik und später auch sehr rockigen Klängen wurde das Publikum gut unterhalten. Wurde anfangs noch etwas sporadisch getanzt, so wurde doch zu späterer Stunde noch bis tief in die Nacht heftigst "abgerockt". Hier taten sich besonders die nimmermüden Ehemaligen des Abijahrgangs '90 hervor, die die Band erst nach drei Uhr entließen.

In den Musikpausen wurde das Publikum mit Diashows unterhalten, die Impressionen aus dem aktuellen Schulleben und aus den vergangenen Jahren boten. Besonders der Film "Alte Kameraden" mit Bildern aus der Gründerzeit begeisterte die Gäste. Auf gute Resonanz stieß auch unsere Idee, viele Gäste schon zu Beginn zu fotografieren und die Bilder während des Abends vorzuführen.

Zuletzt ist hier der gute Service des Kossehofes zu erwähnen, dessen Leiterin, Frau Gößling-Preuß, und ihr Service-Personal uns zuvorkommend und flott mit Flüssigem versorgte. Weiterer Dank geht an Hubert Schwenen für die Beamerinstallation sowie an Siggi Wigger für die Fotos.

Wir hoffen, dass die Party allen Gästen gefallen hat, und freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens zum 35. Geburtstag!

PS: Eine Fotostrecke wird hier in den nächsten Tagen zu sehen sein.